Attn! Always use a VPN when RSSing!
Your IP adress is . Country:
Your ISP blocks content and issues fines based on your location. Hide your IP address with a VPN!
Bonus: No download restrictions, fines or annoying ads with any VPN Purchased!
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


older | 1 | (Page 2)

    0 0
  • 12/21/17--05:44: Özlem Altin: Dance
  • Özlem Altin entwickelt ihre Bücher ebenso wie ihre Ausstellungen aus ihrer Sammlung an Bildern, gefundenen wie eigenen. Ausgehend von dieser Sammlung erarbeitet sie Versuchsanordnungen, in denen die Bilder nicht einfach aufeinanderfolgen, sich ablösen oder überlagern, sondern eine jeweils eigene Position einnehmen, sei es zu den sie umgebenden oder auch gegenüber anderen Bildern, um einen Raum […]

    0 0

    Die in diesem Buch erstmals veröffentlichten Arbeiten gehen auf die Jahre 1996 bis 2000 zurück, in denen sich Tamara Horáková und Ewald Maurer intensiv mit den Eigenschaften des titelgebenden Polaroid-Röntgen-Sofortbildfilms beschäftigten, der aus einem medizinischen Anwendungsbereich stammt oder aus einem sicherheitstechnischen Bereich. Es handelt sich um eine Aufnahmetechnik, die durch die Dinge hindurchsieht und eine […]

    0 0

    Seit 2003 werden von den beiden 1964 in Graz geborenen Künstlern Martin Behr und Martin Osterider unabhängig voneinander in regelmäßigen Abständen fotografische Streifzüge durch die Triestersiedlung im Grazer Stadtteil Gries unternommen, in dem beide aufwuchsen. Sie folgen dabei Familienspazierwegen ihrer Kindheit – die »lange« und die »kurze« Runde. »Triester« ist ein seltenes Langzeitprojekt einer offenen […]

    0 0

    Für ihr Projekt »Indirect Interviews with Women« hat Karina Nimmerfall im Mass Observation Archive der Universität Sussex recherchiert und Interviews ausgewählt, die im Jahr 1941 – während der Bombardierung Londons – mit Frauen über deren Lebenssituation, ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zeit nach dem Krieg geführt wurden. Diesen – redigierten – Interviews stellt sie […]

    0 0
  • 07/13/18--05:37: Heidi Specker: Fotografie
  • Fassadenausschnitte, das Kopftuch einer Freundin auf Reisen, eine Silberschale in der Wohnung Giorgio de Chiricos in Rom –  ein paar wenige Bilder und ein Text stecken in diesem Buch das Terrain ab, in dem die fotografischen Strategien von Heidi Specker ins Spiel gebracht werden. Fotografie bietet ihr die Möglichkeit, die Hierarchien zwischen Geste, Materie, Material, […]

    0 0

    In 2008, an exhibition opened at the Umm el-Fahem Art Gallery, Israel, that focused on the launching of a new on photographic archive: “Memories of a Place: The Photo-Archives graphic History of Wadi ‘Ara, 1903–2008.” Notably, the archive used a series of historical images from existing archives, often giving them different captions that retrieve lost […]

    0 0

    In the process of transferring analog material to digital data banks, small independent archives are often not able to keep up with bigger, economically driven archives, such as stock-image companies. Notes on Archives 2: Culture Is Our Business considers the case of Willy Römer, who in 1919 took a photograph of the street battles in […]

    0 0

    In recent decades, artists, photographers, curators, and critics have caught archive fever. Archives and their processes have dominated the discussions in and around photography, with particular consequences for documentary and artistic practices. Following these debates, Notes on Archives 1: Obtuse, Flitting By, and in Spite of All—Image Archives in Practice starts with the assumption that an […]

    0 0

    Notes on Archives is a series of publications by artist Ines Schaber about archives and the practices we conduct in relation to them. Produced over the course of more than ten years, the publications feature a series of case studies, research, concrete projects, and reflections on the questions and problems that image archives pose today. […]

    0 0
  • 11/12/18--04:17: Stephanie Kiwitt: Máj/My
  • An der Národní Třída (Straße des Volkes) in Prag steht ein Kaufhaus, das 1975 eröffnete und bis zum Ende des Sozialismus »Máj« hieß: der Monat Mai. Heute sagt man eher »květen« für den fünften Monat des Jahres, »máj« ist ein älteres romantisches Wort. Im Tschechischen ist es zudem eng verbunden mit dem berühmten gleichnamigen Gedicht […]

older | 1 | (Page 2)